SoundSutz

JAZZ CONTEST 2018

 
Das war der erste SoundSutz Jazz Contest
Am Finale vom 16. Juni 2018 traten nach einer Vorauswahl der Jury die fünf besten Bands der Hauptkategorie "im Musikbusiness unerfahren" auf. Diese durften der Jury max. drei Songs vorspielen. Im folgenden Video ist von jeder Band jeweils ein Song zu sehen.
Have fun and let's jazz!

Rangliste Hauptkategorie

"im Musikbusiness unerfahren"

(Video)

Platz 1
MISS Abrevis: Die vier talentierten Musikerinnen und Musiker überzeugten die Jury durch ihren einzigartigen Stil ("Gotik Jazz"), ihrem Können als sehr gute Instrumentalisten und der grossartigen Fähigkeit, Emotionen während des Liveauftritts auf den Zuschauer zu übertragen.

Platz 2

Flat: Die drei sehr guten Instrumentalisten haben es mit ihrem kreativen, groovigen und teils auch witzigen Soundelementen geschafft, ihren Spass an der Musik auf die Jury zu übertragen.
 

Platz 3

Vakuum: Die zwei Musikerinnen und der Musiker der Band überzeugten die Jury durch ihr gutes Zusammenspiel, den guten bis sehr guten Songs, ihrem Spass an der Musik und ihren authentischen Auftritt.
 

 Platz 4 & 5

Die beiden Solokünstlerinnen ANUK und TSCHAENNY überzeugten die Jury durch ihren persönlichen Stil und den sicheren Aufritt am Finale.

Rangliste Fortgeschrittene

Platz 1
Forlorn Elm überzeugten die Jury durch ihre Kreativität sowie die hohe Professionalität und Eigenständigkeit. Hier geht's zum Video, das am 28. August 2018 Live von SoundSutz recordet und anschliessend gemixt und gemastert wurde.

Platz 2

Die Band DEFRAH überzeugte durch äusserst stimmungsvolle und überzeugende Arrangements die Jury.

Weitere Teilnehmer dieser Kategorie konnten leider nicht berücksichtigt werden, da deren Musikstil nicht einer der geforderten Stilrichtungen Jazz, Funk, Soul oder Fusion entsprachen.

 
 

Über den Wettbewerb

Durch meine Passion der Förderung und Entwicklung von Musiktalenten entstand die Idee, einen Jazz Contest für im Musikbusiness noch unerfahrene Musiker und Bands durchzuführen. Der erste Preis beinhaltete ein professionelles Recording einer Live Session inkl. Video für die Siegerband MISS Abrevis, welches hier demnächst veröffentlicht wird.

 

Insgesamt haben zehn Bands am ersten Jazz Contest teilgenommen und es wurden über 20 Demotracks eingesandt. Da sich auch fortgeschrittene Bands mit Erfahrung im Musikbusiness angemeldet haben, habe ich mich der Fairness halber entschlossen eine zweite Kategorie für ebensolche zu eröffnen.


 

Jury:
 

  • Martin Lehner, Leiter Pop/Rock/Jazz an Musikschule Konservatorium Zürich
     

  • Gabriela Martinez, Vocal Coach, Dozentin an der Kalaidos Musikhochschule für Popularmusik
     

  • Olivier Sutz, Produzent & Audio Engineer, SoundSutz

Über die Produktion des Finaltages

Am Finale vom 16. Juni 2018 traten fünf Bands im Seminarzentrum Flügelwerkstatt in Affoltern am Albis auf, welche jeweils zwischen ein und drei Songs spielten. Das Hauptziel von SoundSutz war es, dass sich die Künstlerinnen und Künstler wohl fühlten. Entsprechend wurde der Aufwand für das Recording sehr gering gehalten und der Sound zur Hauptsache mit einer einfachen Stereomikrofonierung eingefangen (vgl. unten). Zusätzlich wurde das Finale von Thomas Frei auf Video festgehalten.

Audio Engineering:
 

  • Recording, Mixing und Mastering: SoundSutz, Olivier Sutz
     

  • Je Band max. 30 Minuten Liverecording (2 - 3 Songs)
     

  • Je Band zwischen 2 (XY-Stereomikrofonierung) und max. 4 Mikrofone, manchmal Verwendung eines DI-Signals

Kamera und Schnitt: Thomas Frei (www.my-photoworld.ch)

 
 Herzlichen Dank an alle Künstlerinnen und Künstler, an die Jury, Tom Frei für das Video und die vielen weiteren Supporter - es war megatoll!

  SoundSutz

c/o Flügelwerkstatt

Obstgartenstrasse 19 | CH-8910 Affoltern am Albis (ZH)

info(at)soundsutz.ch | Mobile: +41 (0)79 219 69 49

©2018 by SoundSutz